Freie Lehrmaterialien

Die Bildungsmaterialien zur politischen Bildung mit dem Archiv der Flucht sollen Anregungen geben, wie das Archiv der Flucht in verschiedensten Bildungsszenarien eingesetzt werden kann. Sie sind konsequent als freie Inhalte entwickelt und veröffentlicht, so dass Sie diese gerne 1:1 in ihren Bildungsangeboten einsetzen oder nach belieben auf Ihre Zielgruppen und Lernsituationen anpassen können. Wir freuen uns ebenso, wenn die Anpassungen und Neuentwicklungen hier auch wieder für andere nutzbar sind. Dazu können Sie Ihre Materialien über dieses Formular einstellen. Lesen Sie mehr zu OER und den Bildungsmaterialien

Flucht und Migration

Nachricht an dich: mit fiktiven Social Media Beiträgen in den inneren Dialog über Flucht und Migration

ThemenkomplexFlucht und Migration

ThemenAnkunft in Deutschland, Aufenthalt, Außengrenzen, Bewaffnete Konflikte / Krieg, Diskriminierung, Einwanderung, Einwanderungsgesellschaft, Fluchtrouten, Fluchtursachen, Gewalt, Klimakrise, Mehrsprachigkeit, Meinungsfreiheit, Menschenrechte, politischer Aktivismus, Solidarität, Sprache, Vertreibung, Widerstand

Die Teilnehmenden des Workshops setzen sich mit Fluchtursachen und Ankommenssituationen der im Archiv der Flucht interviewten Personen auseinander. Ausgehend von diesen Erzählungen entwickeln sie eine eigene Vorstellung davon, wie ihrer Meinung nach ein guter, ein idealer Ort zum Ankommen aussehen müsste. Ihre Ideen dazu bringen sie zunächst als Prototyp auf ein Blatt Papier, im Anschluss daran setzen sie ihre Vorstellungen multimedial in der Lernplattform CoSpaces um, um ihre eigene Welt dann in der VR-Brille erleben zu können.

Weiterlesen

Flucht und Migration

Hörzeug*innen: Erinnerungen an Nicht-Orte

ThemenkomplexFlucht und Migration

ThemenAnkunft in Deutschland, Erinnerungskultur, Flucht und Migration, Fluchtrouten, Nicht-Orte

Bis zur „Ankunft“ müssen sich Menschen auf der Flucht durch Orte bewegen, die keinen Bezug zu den traditionellen Denkmustern und keinen Bezug zur Geschichte haben: Bahnhöfe, Schiffe, Flughäfen und Autobahnen sind Beispiele für diese “Nicht-Orte”. Der Workshop möchte junge Teilnehmende dazu bewegen, die Aussagen der interviewten Menschen aus dem Archiv der Flucht mit Hörerfahrungen und Klangcollage fassbar zu machen.

Weiterlesen

Flucht und Migration

Gelebte Utopie – Politische Verfolgung, Flucht und Engagement in Deutschland

ThemenkomplexFlucht und Migration

ThemenAsylrecht, Dat, Einwanderungsgesellschaft, Flucht und Migration, Fluchtrouten, Fluchtursachen, Gesellschaft gestalten, politische Verhältnisse in anderen Regionen, Zusammenleben

Die Teilnehmenden des Workshops setzen sich mit Fluchtursachen und Ankommenssituationen der im Archiv der Flucht interviewten Personen auseinander. Ausgehend von diesen Erzählungen entwickeln sie eine eigene Vorstellung davon, wie ihrer Meinung nach ein guter, ein idealer Ort zum Ankommen aussehen müsste. Ihre Ideen dazu bringen sie zunächst als Prototyp auf ein Blatt Papier, im Anschluss daran setzen sie ihre Vorstellungen multimedial in der Lernplattform CoSpaces um, um ihre eigene Welt dann in der VR-Brille erleben zu können.

Weiterlesen

HerStory: Flucht, Migration und Geschichtsschreibung aus weiblicher Perspektive – eine Datenvisualisierung

ThemenkomplexOral History

ThemenFeminismus, Fluchtursachen, Geschichtsschreibung, Geschlechtsspezifische Diskriminierung, Geschlechtsspezifische Gewalt, Sexismus

Oral History macht unterrepräsentierte Geschichte(n) sichtbar – dazu gehören auch die Flucht- und Migrationserfahrungen von Frauen. Die Teilnehmenden erhalten eine kurze Einführung, die anhand von Datenvisualisierung verdeutlicht, wie Geschichtsschreibung sowie die Beschreibung von Flucht und Migration oft durch eine männliche Perspektive geprägt sind. Über ausgewählte Sequenzen aus Gesprächen des Archivs erschließen sich die Teilnehmenden frauenspezifische Fluchtursachen und -erfahrungen. Diese Aspekte visualisieren sie in einfacher datenjournalistischer Form.

Weiterlesen

Oral History: Quellen, Kontext und viele Fragen – ein Chat

ThemenkomplexOral History

Themendemokratische Geschichtsschreibung, Erinnerungskultur, globale Kontexte, historisches Wissen, kollektives Gedächtnis, Multiperspektivität, Oral History, Peer-to-peer Learning, politische Verhältnisse in anderen Regionen

Die Teilnehmenden produzieren ein peer-to-peer Chat-Format zu erklärungsbedürftigen Stellen der einzelnen Gespräche. Dabei setzen sie sich mit der Bedeutung von Oral History und Quellen auseinander und damit, was diese Art der Geschichtsschreibung auszeichnet. Die Kontextualisierung findet über eine “Messenger”-Simulation statt, die nach einer Frage-Antwort-Logik funktioniert und den Aspekt der “Oralität” in einer vertrauten Weise aufgreift.

Weiterlesen

Flucht und Migration

Ankunft und Ankommen – ein guter Ort

ThemenkomplexFlucht und Migration

ThemenAsylrecht, Flucht und Migration, Fluchtursachen, Gesellschaft gestalten, Multiperspektivität, politische Verhältnisse in anderen Regionen, transformatives Lernen, Zusammenleben

Der Workshop beschäftigt sich mit Fluchtursachen sowie dem Ankommen in einer neuen Umgebung. Das Archiv der Flucht bietet einen reichhaltigen Schatz an Erzählungen, aus welchen Gründen Menschen nicht mehr in ihrem Herkunftsland oder ihrer Herkunftsregion leben konnten oder wollten, was sie auf ihrem Weg an einen neuen Ort und bei ihrer Ankunft erlebt haben.

Die Teilnehmenden des Workshops setzen sich mit Fluchtursachen und Ankommenssituationen der im Archiv der Flucht interviewten Personen auseinander. Ausgehend von diesen Erzählungen entwickeln sie eine eigene Vorstellung davon, wie ihrer Meinung nach ein guter, ein idealer Ort zum Ankommen aussehen müsste. Ihre Ideen dazu bringen sie zunächst als Prototyp auf ein Blatt Papier, im Anschluss daran setzen sie ihre Vorstellungen multimedial in der Lernplattform CoSpaces um, um ihre eigene Welt dann in der VR-Brille erleben zu können.

Weiterlesen

Rassismuskritik

Podcasts für Antidiskriminatorisches Lernen und Lehren

ThemenkomplexRassismuskritik

ThemenAlltagrassismus, Antidiskriminatorisches Lernen, Diskriminierung, Rassismus und Diskriminierung in der Schule, Rassismuskritik, Rassismuskritische Sprache, rassistische Kontinuitäten, Umgang mit Diskriminierungserfahrungen, Zugehörigkeit

Ziel dieser Methode ist es, den Workshop-Teilnehmenden die Relevanz des Archiv der Flucht zu vermitteln. In diesem Zusammenhang zielt diese Methode darauf ab, die gesellschaftliche Verankerung von Rassismus, sowie anderen intersektional wirkenden Diskriminierungen, am Beispiel der Erzählungen aus dem Archiv der Flucht, zu verdeutlichen. Im Zuge des Workshops sollen die Perspektiven der Teilnehmenden zu dem Thema Rassismus- und Diskriminierungserfahrungen, auditiv festgehalten werden.

Weiterlesen

  • Zielgruppen

  • Themenkomplex

  • Thema

  • Methode

  • Kompetenzraster Medienbildung

  • Format

  • Technologien

  • Modul-Länge